Orgeltourismus

190402-orgeltourismus2-Albert-Rodenboog-LKJPG
Foto:

Albert Rodenboog

Niedersachsen, Hamburg und auch Groningen haben eine reiche Orgellandschaft, die es sich zu entdecken lohnt.

Hier werden ausgewählte Reisepakete rund um die Orgel vorgestellt:

Reise-Stipendien zum Organeum für Schulklassen

Das Organeum Weener bietet für Schulklassen die Gestaltung eines Schultages an. Dazu gehören die große Führung durch die Sammlung historischer Tasteninstrumente mit zahlreichen Klangbeispielen und der Besuch der Georgskirche mit Präsentation der Arp Schnitger-Orgel von 1710.

Weitere Infos:
info@organeum-orgelakademie.de

04951 912203

knoll@musikland-niedersachsen.de
0511 642 79206

2019-03-08-Arp-Schnitger-Orgel-Weener-Christoph-Schonbeck-LK

Weener, St. Georg

Foto:

Christoph Schönbeck

Arp Schnitger und seine Zeit I

18.05.2019

2019-03-08-Arp-Schnitger-Orgel-Norden-Christoph Schonbeck-LK

Norden, St. Ludgeri

Foto:

Christoph Schönbeck

Auf dieser ersten von zwei Fahrten unter diesem Thema werden vier Orgeln vorgestellt, die von Arp Schnitger und von zwei seiner Zeitgenossen im Zeitraum von 1686-1713 erbaut wurden. Die Valentin Ulrich Grotian - Orgel von Pilsum und die Gerhard von Holy- Orgel in Marienhafe repräsentieren wie Norden und Weener den Schnitger-Stil und zählen zu den bedeutendsten Denkmalorgeln Ostfrieslands.

Startpunkt: Organeum Weener um 9:00 Uhr
1. Station
Ev.-ref. Georgskirche Weener Arp Schnitger / J. Fr. Wenthin
1710/1782 29/II/P
2. Station
Ev.-ref. Kirche Pilsum Valentin Ulrich Grotian
1694 16/II/p
3. Station
Ev.-luth. Marienk. Marienhafe Gerhard von Holy
1694 20/II/p
4. Station
Ev.-luth. Ludgerikirche Norden Arp Schnitger
1686-188 91/92 46/III(IV)/P

LKMD Winfried Dahlke erläutert die stilistischen Besonderheiten der Orgeln, stellt die Klangfarben vor und lässt die Instrumente mit ausgewählten Musikbeispielen konzertant erklingen.

Der Kostenbeitrag für die Orgelexkursionen mit dem Bus beträgt pro Person: 34,00€

Schüler und Studenten: 15,00€

Auf Wunsch zuzüglich Mittagessen.

Anmeldung und Information: ORGANEUM: Tel. 0046 (0) 49 51 / 91 22 03

Arp Schnitger und seine Zeit II

27.07.2019

2019-03-08-Arp-Schnitger-Orgel-Stade-Christoph-Schönbeck-LK

Stade, St. Cosmae und Damiani

Foto:

Christoph Schönbeck

Auf dieser zweiten Fahrt zu diesem Thema werden vier berühmte Denkmalorgeln der Schnitgerzeit und seiner unmittelbaren Nachfolger vorgestellt. Die Richborn-Orgel von Buttforde hat dabei einen legendären Ruf, dem die größte von Holy-Orgel in Dornum nicht nachsteht. Einzigartig ist auch die Kayser-Orgel in Hohenkirchen. Die Vater-Orgel in Bockhorn ist das vielleicht schönste erhaltene Werk dieses Schnitger-Schülers.

Startpunkt: Organeum Weener um 9:00 Uhr
1. Station
Ev.-luth. St. Marien-Kirche Buttforde Joachim Richborn 1681 9/I/p
2. Station
Ev.-luth. Bartholomäus-Kirche Dornum
Gerhard von Holy
1710/11 32/II/P
3. Station

Ev.-luth. Kirche St. Sixtus und Sinicius Joachim Kayser

1694, 1699 2/II/P
4. Station
Ev.-luth. Kirche St. Cosmas und St. Damian Christian Vater 1721/22 19/II/P

LKMD Winfried Dahlke erläutert die stilistischen Besonderheiten der Orgeln, stellt die Klangfarben vor und lässt die Instrumente mit ausgewählten Musikbeispielen konzertant erklingen.

Der Kostenbeitrag für die Orgelexkursionen mit dem Bus beträgt pro Person: 34,00€

Schüler und Studenten: 15,00€

Auf Wunsch zuzüglich Mittagessen.

Anmeldung und Information: ORGANEUM: Tel. 0046 (0) 49 51 / 91 22 03

Orgelexkursion vom 23.-28.09.2019

Die Erfgoedpartners veranstalten in Kooperation mit dem Musikland Niedersachsen eine Exkursion zu den berühmtesten Orgeln im Norden. Dabei werden unter anderem Orgeln von einem der bedeutendsten Orgelbauern aller Zeiten besichtigt. Sein Name ist Arp Schnitger. Allein in Niedersachsen finden sich noch 20 Orgeln, die seine Handschrift tragen.

Anmeldungen für einzelne Tage ist möglich. Unterkunft sowie An- und Abreise erfolgt in eigener Organisation. In Abhängigkeit der Anmeldezahlen kann es aber auch zentral organisiert werden. Informieren Sie sich dazu bitte bei Luise Knoll.

Anmeldungen aus Deutschland unter: knoll@musikland-niedersachsen.de


Programm

Der jeweilige Tag startet immer mit dem ersten Ziel.

23.09. Start um 8:45 UhrWeener, Norden, Langwarden, Dedesdorf60,00€
24.09. Start um 9:00 UhrCappel, Lüdingworth, Grasberg45,00€
25.09.Start um 9:15 UhrOederquart, Stade, Hollern, Steinkirchen60,00€
26.09. Start um 9:30 UhrHH-Neuenfelde, HH-Ochsenwerder, HH-Bergstedt45,00€
27.09.Start um 10:00 UhrPellworm30,00€
28.09. Start um 10:00 UhrHH-Jacobi, HH-Katharinen, Noordbroek
30,00€